Tierparkordnung

Der Rheinhäuserhof beherbergt auf über 10.000 m² etwa 230 Tiere in 30 Arten aus fünf Kontinenten.

Wir geben diesen Mitbewohnern ein gemütliches zu Hause und ermöglichen ein friedliches Miteinander, unabhängig von Alter, Geschlecht und Rasse.

 

Dies ist kein Zufall und damit das so bleibt, können Sie mit paar Verhaltensregeln, zu diesem friedlichen und so artgerecht wie möglichen Leben beitragen:

  • Bitte öffnen Sie keine Gehege, übersteigen Sie keine Einfriedungen und verfolgen Sie Tiere nicht, wenn Sie sich zurückziehen. Bleiben Sie auf den befestigten Wegen.

 

  • Unsere Tiere haben feste Futterzeiten und -abläufe. Bitte geben Sie den Tieren kein mitgebrachtes Futter. Sie können gerne Futterspenden bei uns abgeben oder Futterproben bei uns erwerben.

 

  • Überall auf dem Hof befinden sich Stroh und andere brennbare Materialien. Das Rauchen ist daher nur in den Ruhezonen und im Park gestattet.

 

  • Bitte werfen Sie Müll in die dafür vorgesehen Behälter.

 

  • Das Mitführen von Hunden und Fahrrädern ist im Tierpark nicht gestattet

 

 

Zu guter Letzt und in eigener Sache:

 

Wir weisen Sie daraufhin, dass sie den Tierpark auf eigene Gefahr betreten und als Eltern für Ihre Kinder haften.

Achten Sie auf einen verantwortungsvollen Umgang mit den Lebewesen in unserer Anlage und bei Fragen, Anregungen und Wünschen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung - sprechen Sie uns einfach an!

 

Das Team vom Rheinhäuserhof wünscht

Ihnen einen angenehmen Aufenthalt

 

 


 

 


 


 


 


 


 

 

 

Hier finden Sie uns

Rheinhäuserhof

Außerhalb 52

65468 Trebur / Geinsheim

Rufen Sie einfach an 0179/4719944

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.