Hinweise für Kutschfahrten und Ponyreiten

 

Das Reiten, Fahren mit der Kutsche und der Umgang mit Pferden macht viel Freude und kann viel Spaß bereiten. Diese Form der Freizeitbeschäftigung birgt oft auch unvorhersehbare Risiken und es ist unerlässlich einzelne Hinweise zu beachten.

Vor jedem Ponyreiten oder jeder Planwagenfahrt weisen wir Sie daher auf ein paar Verhaltensregeln hin, die Sie unbedingt befolgen sollten.

 

Wir stellen Ihnen hier die wichtigsten vor:

 

1. Ponyreiten



  • Kinder sollten einen Helm tragen - ein Fahrradhelm ist völlig ausreichend
  • fassen Sie den Führstrick wie wir es Ihnen zeigen und lassen Sie das Tier nicht los
  • die vorgegebene Wegstrecke darf nicht verlassen werden
  • ein Reiterwechsel ist nicht erlaubt
  • bitte füttern Sie nicht das Pony und verhindern Sie, dass es am Wegrand frisst

 

Grundsätzlich ist das Ponyreiten auf eigene Gefahr, Eltern haften für Ihre Kinder und den unsachgemäßen Umgang mit Pony, Sattel und Zaumzeug.

 

 

2. Planwagenfahrten

  • den Anweisungen des Kutschers ist in jedem Fall Folge zu leisten
  • der Planwagen darf erst bestiegen werden, wenn der Kutscher Sie dazu auffordert
  • das Auf- und Absteigen während der Fahrt ist untersagt

 

 

 

HAFTUNGSAUSSCHLUß:
Es wird darauf hingewiesen, daß der Umgang mit Pferden ein erhöhtes Risiko zur Folge hat, das bei der Ausübung des Reitsports in Kauf genommen werden muß.
Der Haftungsausschluß erfaßt alle Ansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere Schadenersatzansprüche aus Verschuldens- und Gefährdungshaftung (wegen arteigenen, tierischen,
willkürlichen Verhaltens). Der Haftungsausschluß umfaßt auch solche Ansprüche, die sonst gegebenenfalls auf eine Krankenkasse oder einen Sozialversicherungsträger übergehen können.

 

 

 

 

 

Hier finden Sie uns

Rheinhäuserhof

Außerhalb 52

65468 Trebur / Geinsheim

Rufen Sie einfach an 0179/4719944

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.