AGB Rheinhäuserhof

Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand 01.10.2009

Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und dem

Rheinhäuserhof,

vertreten durch Herbert Klöß

Adresse: Außerhalb 52,

                65468 Trebur-Geinsheim

Mail: info@rheinhaeuserhof.de,

Tel.: 0179/4719944

 nachfolgend Anbieter genannt, der Vertrag zustande.

Vertragsgegenstand

      1. Ponyreiten für Kleinkinder

2. Kindergeburtstage

      3. Natur- und Tierthementage, Ferienspiele

      4. Pony Minireiter Club

      5. Geführte Ausritte für reiterfahrene Jugendliche & Erwachsene

      6. Bauernhof als Klassenzimmer, Projektwoche, Kindergartenausflug

      7. Reittherapie, Tiertherapie

      8. Kutsch-& Planwagenfahrten

      9. Ausbildung und Korrektur von Fahrpferden / Ponys

    10. Eseltrekkingtouren,geführte Wanderungen

    11.Tierparkbesuche für Gruppen

    12.Projektwochen und Praktika

    13.Gartenbau-,gestaltung & pflege.

Durch diesen Vertrag werden die Bedingungen der angebotenen Dienstleistungen des Anbieters geregelt.

Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktebeschreibung und Preise in den Infokästen und Aushängen an der Kasse im Eingangsbereich und weiterer im Betrieb verwiesen.

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt persönlich oder über Fernkommunikationsmittel wie Telefon und E-Mail zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch den Kunden dar, das der Anbieter dann annehmen kann.

Soweit Angebotsanfragen über Fernkommunikationsmittel (Telefon/E-Mail) aufgegeben werden, umfasst der Vertragsschluss folgende Schritte:

Anruf beim Anbieter oder Übersendung einer Email bzw. Nutzung des Kontaktformulars zur Abgabe eines Angebots.

Auftragsbestätigung/ Annahme durch Email, Telefon oder im persönlichen Gespräch durch den Anbieter.

Mit der Auftragsbestätigung kommt der Vertrag zustande. Der Vertrag kommt auch durch die Erbringung der Dienstleistung zustande.

 

Vertragsdauer

Der Vertrag über Position 4, 6, 7 und 9 hat wiederkehrende Leistungen zum Gegenstand. Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Jede Vertragspartei hat das Recht den Vertrag mit einer Frist von 14 Tagen zum Ende des Monats ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Das Recht auf außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund, insbesondere dem wiederholten Verstoß gegen die vertraglichen Hauptpflichten, bleibt unberührt.

Die Kündigung ist nur wirksam, wenn sie in in Schrift- oder Textform erfolgt.

10-er Karten ,Gutscheine und Ferienspiele

Die Preise für 10er-Karten sowie Gutscheine jeglicher Art und angezahlte Ferienspiele werden nicht zurückerstattet. Ferienspiele, die auf Grund von Krankheit oder anderweitigen Gründen nicht besucht werden, werden nicht zurückerstattet, können aber bei freien Plätzen innerhalb eines halben Jahres nachgeholt werden.10-er Karten sind nicht übertragbar und ein Jahr ab Kauf gültig.

Preise

Alle Preise sind Endpreise inkl. Umsatzsteuer.

Zahlungsbedingungen

Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Vorabüberweisung oder Barzahlung vor oder bei Erbringung der Dienstleistung. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.

Überweisungen gehen ausschließlich auf das Konto des Anbieters:

 

Kreissparkasse  Groß-Gerau

Herbert Klöß

IBAN: DE97 5085 2553 0116 5675 79

BIC: HELADEF1GRG

 

Dienstleistungsbedingungen

Die regelmäßigen Angebote finden an den festgelegten Terminen -auch bei schlechtem Wetter- statt. Der Anbieter bittet diesbezüglich von telefonischen Nachfragen abzusehen!

Sollte eine Reit-/ Fahrstunde dennoch, aufgrund unvorhergesehener Ereignisse, nicht durchführbar sein, wird der Anbieter den Kunden unverzüglich informieren.

Der Anbieter behält sich vor einmalige Dienstleistungen bei schlechtem Wetter nicht zu erbringen. In diesem Fall erhält der Kunde -bei Vorabüberweisung oder Barzahlung im Voraus- den vollständig gezahlten Angebotspreis zurück.

Alle Dienstleistungsangebote des Anbieters welche vom Kunden nicht wahrgenommen werden können, müssen spätestens 48 Stunden vor Dienstleistungsbeginn abgesagt werden. In diesem Fall entfällt die Zahlungsverpflichtung des Kunden.

 

Dienstleitungen die nicht spätestens 48 Stunden vor Dienstleitungsbeginn abgesagt werden, werden vollständig berechnet. Der Kunde bleibt zur Zahlung der Angebotssumme verpflichtet.

Die rechtzeitige Absage der Termine kann per Telefon oder Email erfolgen.

Für Geburtstags- oder andere gebuchte Gruppenveranstaltungen wird eine Reservierungsgebühr in Höhe von 50,00 EUR erhoben, die, auch bei Terminsabsage, nicht zurückerstattet wird. Bei Durchführung der Dienstleistung wird die Reservierungsgebühr auf den Endpreis angerechnet und ist mit Zahlung des Endpreises abgegolten.

Haftungsausschluss

Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen. Dies gilt auch für den Vertreter und für Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Der Ausschluss gilt nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

Der Anbieter haftet bei Veranstaltungen im Rahmen der von ihr abgeschlossenen Haftpflichtversicherung.

Die Teilnahme am Reitunterricht oder Ausritten, sowie der Fahrausbildung erfolgt auf eigene Gefahr. Der Anbieter weist darauf hin, dass der Kunde für Unfälle, die im Zusammenhang mit dem Reitunterricht oder Ausritten oder der Ausbildung eines Pferdes geschehen, eine Haftung nur insoweit übernimmt, als hierfür Versicherungsschutz besteht bzw. der Schaden auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen ist.

Für das Abhandenkommen oder die Verschlechterung von Wertsachen oder Kleidungsstücken, die im Rahmen der Dienstleistungserbringung auf den Grundstücken des Anbieters eingebracht werden, übernimmt der Anbieter keine Haftung.

Grundsätzlich erfolgt das Betreten des Geländes auf eigene Gefahr, genauso wie die Mithilfe der Kunden auf dem Gelände des Anbieters außerhalb ihrer Reit- / Fahrstunden oder gebuchten Events.

Das Betreten des Geländes des Anbieters für Gäste und Angehörige des Kunden, insbesondere das Parken auf dem Gelände des Anbieters, erfolgt auf eigene Gefahr! Das Mitbringen von Hunden auf dem Grundstück ist aus sicherheitstechnischen Gründen untersagt.

Das Füttern der Pferde und anderer Tiere des Hofes ist verboten.

Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.

 

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.

 

Hier finden Sie uns

Rheinhäuserhof

Außerhalb 52 /Treburerstr.

65468 Trebur / Geinsheim

 

Wegbeschreibung:
Sie fahren von Norden kommend durchTrebur (Achtung !!! In der 30iger Zone befindet sich ein fest installierter Blitzer )Richtung Trebur-Geinsheim.

Dieser Straße folgen Sie bis Ortseingangsschild Geinsheim, die Sie weitere 300 Meter fahren bis zur Hofeinfahrt "Parkplatz Rheinhäuserhof" auf der rechten Seite und sind schon am Ziel.

 

Von Süden kommend über Riedstadt-Leeheim

( Achtung !!! Auch dort sind festinstallierte Blitzer an den Einfahrtsstraßen) nach Trebur-Geinsheim,den Hauptstraßen

( Leeheimer- Oppenheimer- Wallerstädter-& Treburerstr.) durch den Ort folgend Richtung Trebur fahren.

Am Ortsausgang gleich nach der Kurve finden Sie uns dann auf der linken!!! Seite.

 

Da einige Navigationssysteme uns nicht genau ansteuern, empfehlen wir auf jeden Fall unserer Wegbeschreibung zu folgen.

 

GPS: 49`53`14,93 N

            8`23`44,10 O

Rufen Sie einfach an 0179/4719944

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.